Startseite
    alltägliches
  Über...
  Archiv
  Impressum - Haftungsauschluss
  Wichtelbox/Weihnachtsfragebogen
  Sock-Bag-Swap 2
  Sock-Bag-Swap 1
  Wollfee für Kinder-Fragebogen
  Swap your stash
  Su(o)mmer-Swap
  Wollfeen 6
  Wollfeen 5 + Fragebogen
  Wollfeen 4
  SP 10
  SPl 9
  Stoffelfen
  x-mas-swap
  Nadelprinzessin
  leckere Rezepte
  Urlaub 2007 Kroatien
  WIP gewebte Kette
  WIP Pyramidensäckchen
  verflixt-gestrickt-noch mal
  verflixt genäht noch mal
  gesticktes mit der Nähma
  Bären und andere liebe Tiere u. Puppen
  Tagebuch
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Gaston
   Gabis Nähstube
   Froschkarin
   dat knuffelchen
   Raryn
   Nähmaus68
   wupperbaers Bären u. anderes Getier
   Lisbeth
   Karina
   Patty
   Diana
   Theresia
   meine Schwester
   meine Wollfee 4
   Joanne
   Dat Knuffelchen
   Hobbyschneiderin
   mein Nähmaschinenhändler
   Sock-Bag-Swap
   Wollfeen 4
   aaaaa-das NoZi näht
   Die Bastelstube



Da mache ich mit:

http://myblog.de/wupperbaer

Gratis bloggen bei
myblog.de





01.03.2007 Geburtstagskuchen


Ich möchte mal einen meiner Lieblingskuchen (nicht nur meiner, sondern von meinen zwei Süssen auch) vorstellen...der auch an meiner Geburtstagsfeier ratzfatz weg war:

Haselnuss-Möhren-Kuchen

Zutaten für 15 Stück:
250 g Möhren
125 g Butter oder Margarine
100 g Zucker
1 Prise Salz
2 Päckchen Bourbon Vanillezucker
3 Eier
150 g Mehl
100 g gemahlene Haselnüsse
1/2 Päckchen Backpulver
50 g Raspelschokolade
50 g Paniermehl

Zubereitung:
1.
Eier trennen (Eigelb und Eiweiss)
Eiweisse mit 1 Päckchen V-Zucker steifschlagen und beiseite stellen

2.
Möhren grob reiben. Fett, Zucker, Salz und 1 Päckchen V-Zucker cremig rühren. Eigelbe nacheinander unterrühren. Mehl, Müsse und Backpulver mischen, zufügen und verrühren. Möhren und Schokolade dazu geben. Steifgeschlagenes Eischnee unterheben.

3.
Teil in eine gefettete, mit Paniermehl bestreute Kastenform (ca. 1 l Inhalt; ca. 30 cm Länge) geben und glatt streichen. Im vorgehizten Backofen (E-Herd: 175 Grad/Umluft 150 Grad/Gas: Stufe 3) ca. 50 - 60 Minuten backen. Nach der Backzeit bitte mit einem Schaschlikstäbchen prüfen, ob der Teig gar ist.

4.
Den fertigen Kuchen ca. 10 Minuten auf einem Kuchengitter ruhen lassen. Kuhen vorsichtig stürzen und auskühlen lassen.

Kuchen entweder mit Puderzucker besteuben, oder mit geschmolzener Blockschokolade bestreichen....und guten Appetit....schmeckt echt lecker!!!!
Bild folgt noch



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung